BitMEX ziet $130 miljoen BTC Longs geliquideerd als prijsdaling onder $10.500

Met de enorme prijsdaling die Bitcoin (BTC) op donderdag heeft gezien, een cascade van gedwongen liquidaties op derivatenbeurzen, zoals Bitfinex en BitMEX. De Amerikaanse beurs kreeg ook een pak slaag, met de slechtste prestaties sinds juni van dit jaar.

Verlies van $40 miljard in waarde in een dag

Datamish, een platform voor crypto-derivatenanalyse, heeft aangetoond dat de BitMEX-beurs $131 miljoen in Bitcoin Longs heeft geliquideerd, als gevolg van het feit dat de BTC-prijs onder de grens van $10.500 is gezakt.

De Bitcoin-prijs is erin geslaagd om in slechts 48 uur $1.500 in waarde te laten dalen. Zoals de norm is, leidt dit vervolgens tot andere altcoins, zoals Ethereum, die ook een dramatische neusvleugel krijgen. De marktkramp die donderdag plaatsvond was zo groot dat de totale marktkapitalisatie voor de crypto-industrie meer dan $40 miljard aan waarde wist te verliezen.

Liquidaties Overal

Net zoals de long traders binnen BitMEX lijden, hadden ook de traders met long posities binnen de Bitfinex beurs dramatische hoeveelheden liquidaties gezien als gevolg van deze prijsduik. De veteraan crypto-beurs zag ongeveer 1,47 miljoen dollar aan Bitcoin Era-longs geliquideerd worden binnen het platform.

Gedwongen liquidaties zijn een gemeenschappelijk kenmerk in zowel longs als shorts binnen de crypto-markt, omdat het betreden van weddenschappen met een hefboomwerking gebruikelijk is voor handelaren. Hierdoor kunnen massale prijsbewegingen deze handelaren volledig buitenspel zetten, waardoor er een cascade van gedwongen liquidaties ontstaat als gevolg van deze posities die onder water gaan.

Voor de massale prijsdaling op donderdag probeerde Bitcoin het hoofd boven de $12.000 te houden. Echter, elke poging om de koers hierboven te duwen werd slechts met een snelle, beslissende ommekeer tegemoet getreden.

Enorme angst voor banen Leidende Berenmarkt

In de VS is er sprake van een toenemende angst op het gebied van de werkgelegenheid, wat aanleiding is geweest voor een aantal zaken. De beurs zag massale verkopen, waarbij de Dow en S&P met respectievelijk 800 punten en 3,5% daalden. Het lijkt erop dat de paniek op de aandelenmarkt die van de crypto-ruimte weerspiegelt, aangezien de Bitcoin-prijs ook op donderdag is gedaald.

Er moet echter worden opgemerkt dat de Bitcoin zich wellicht snel herstelt, als men naar goud kijkt. De afgelopen maanden is Bitcoin nauw verbonden geweest met goud. Zo zou ’s werelds meest vooraanstaande cryptocentrische valuta vrij snel een opwaartse trend kunnen zien.

Het moet echter worden opgemerkt dat Bitcoin een vreemd beest is, dat presteert als aandelen, of goud, of elk ander goed dat gebaseerd is op de omstandigheden die zich voordoen. Het is niet helemaal duidelijk hoe de crypto-markt zich zal herstellen en hoe lang het zal duren.

Bitcoin atrae la oportunidad de buscar comerciantes de alta velocidad

Bitcoin (BTC), que se mantiene en los intercambios, cae a un mínimo de 20 meses a pesar de la caída de los precios

El precio de Bitcoin podría haber bajado de 12.473 dólares del 18 de agosto a menos de 12.000 dólares, pero las noticias paralelas indican que hay más titulares que hace unas semanas. Buscando capitalizar el actual recorrido alcista – que hasta ahora está intacto, el número de BTC en carteras no custodiadas está en un máximo de 20 meses, según un tweet publicado el 20 de agosto que apunta a una baja presión de venta.
La retención de Bitcoin fluye con el precio

La mayoría de los poseedores de Bitcoin Circuit son sensibles a los precios. Impulsados por la necesidad de mantener y acumular ganancias de capital cuando los precios se expanden, la mayoría prefiere controlar su escondite manteniendo las llaves privadas bajo llave en lugar de entregarlas a los intercambios de custodia.

Dado el cambio y la migración de los intercambios, es muy poco probable que ocurra un evento de Jueves Negro como ocurrió en marzo.

Entonces, los precios de Bitcoin cayeron a alrededor de 3.800 dólares cuando el coronavirus comenzó a extenderse por todo el mundo.

Irónicamente, Bitcoin, que se promociona como un almacén de valor y un activo complementario que se sincroniza con el oro, cayó al haber más monedas ociosas en las principales bolsas. La mentalidad de manada y el miedo terminaron por hacer caer el precio de Bitcoin.
Un evento de Jueves Negro poco probable

Según los datos de la cadena, hay un poco más de 2,6 millones de BTC en las bolsas. Comparado con lo que pasó el Jueves Negro, cuando 2,9 millones de monedas estaban ociosas en las bolsas.

Con una acumulación agresiva en curso, parece que el sentimiento general es alcista y los mineros esperan que los precios se adelanten.

Según un análisis de la cadena de Byte Tree, los mineros son propietarios de la red, y prefieren no vender sus monedas. El inventario rodante del minero (MRI) en el último día es de 84,21 por ciento con 186 BTC bajo el control del minero.
La tasa de hash es alta a medida que las opciones de Bitcoin abren la subida de los intereses

Además, otro indicio de estabilidad es la alta tasa de hachís. En el momento de escribir este artículo, la tasa de hash de la red de Bitcoin se situaba en 114 EH/s, por debajo de los máximos históricos de 139 EH/s de 2020, ya que las inundaciones en la provincia de Sichuan siguen interrumpiendo las operaciones mineras de Bitcoin.

Cabe destacar que la potencia de computación dedicada a la red sigue siendo alta, tres meses después de que Bitcoin se redujera a la mitad, recortando las recompensas de los mineros a la mitad.

Además de las mediciones en cadena, los comerciantes también están confiados. Según Skew, el interés abierto total para Bitcoin Options ha aumentado 6 veces desde principios de 2020 hasta 6.100 millones de dólares. Cuanto mayor sea el número de posiciones abiertas de derivados de Bitcoin, mayor será la confianza y las expectativas de mejores precios.

Como se informó previamente por BTCManager, los indicadores técnicos y los acuerdos de velas sugieren un precio fuerte de Bitcoin capaz de imprimir nuevos máximos del 2020.

Mellakka Blockchain lisää Hash-astetta 45% 1000 Bitmain S19 Pro -vastaanottoajoneuvolla

1000 S19 Pro Antminers on ensimmäinen kolmesta lähetyksestä uusimmista Bitmain Bitcoin Code -kaivoslaitteista, jotka Riot blockchain on tilannut.

Riot Blockchain, julkisesti noteerattu bitcoin-kaivostila, on lisännyt kaikkea hajautusnopeuttaan lisäämällä 1000 uutta S19 Pro -vastaavaa

Uusien kaivoskoneiden lisäämisen odotetaan lisäävän yrityksen hajautusnopeutta 45% ja nostavan sen arvoon 357 petahasia sekunnissa. Lisättyjen antmierien odotetaan olevan toiminnassa kahden päivän kuluessa.

1000 S19 Pro Antminers on ensimmäinen kolmesta lähetyksestä viimeisimmistä Bitmain bitcoin -kaivoslaitteista, jotka Riot blockchain on tilannut. Tähän saakka yritys on tilannut yhteensä 2 000 S19 Pro- ja 1 040 S19 -kaivoshenkilöä . Yrityksellä on myös noin 4000 S17 Pro antmineeria.

Näiden uusien kaivoskoneiden lisääminen ei ole pelkästään lisännyt yrityksen kokonaishaaroitusvoimaa 45%, mutta viimeisimmällä lisäyksellä Riot Blockchainin enimmäiskapasiteetti 357 pensahaajaa on 0,29% Bitcoinin nykyisestä räjähdysnopeudesta, joka on lähes 123 000 petahahaa. Yrityksen tavoitteena on antaa 0,46% koko bitcoin-hajautusvoimasta, kun kaikki tilatut kaivoskoneet on otettu käyttöön.

Riot Blockchain pystyisi tuottamaan 566 petahasia sekunnissa, kun kaikki tilatut koneet on asetettu paikalleen, mikä olisi 129% yrityksen nykyisestä kapasiteetista.

Mellakoida yhteistyökumppaneita kolikko mintun kanssa vähentääkseen sähkö- ja ilmastointikustannuksia

Riot Blockchain on toiminut yhteistyössä Coinmintin kanssa, ja molemmat yritykset solmivat ”yhteiskäyttöisen kaivospalvelusopimuksen”. Kumppanuuden ansiosta Riot pystyisi siirtämään osan S17 Pro -kaivoslaitteistaan ​​Oklahomasta yrityksen New Yorkin tehtaaseen. Tämän sopimuksen uskotaan auttavan Riotia säästämään joitain sähkön ja ilmastoinnin kustannuksia.

Riot on kerännyt valtavan määrän 221 miljoonaa dollaria osake- ja velkarahoituksen kautta, ja sen osakekurssin nousu on ylittänyt itsensä BTC: llä 70 prosentin vuosivauhdilla edellisestä vuosineljänneksestä. Omaisuuserien korkea suorituskyky on herättänyt myös useita kiistoja, joissa sitä on syytetty myös pumppaamisesta.

Le marché haussier du Bitcoin devrait reprendre car un indicateur clé prédit un pic massif

Bitcoin est resté imperturbable en termes d’action sur les prix au cours du week-end malgré de nouvelles craintes d’une deuxième vague de coronavirus, le roi crypto changeant de mains autour de 9569 $ pendant la presse.

La bataille bien équilibrée entre les ours et les taureaux ces dernières semaines a laissé la BTC dans une zone de consolidation, la crypto-monnaie phare conservant son biais haussier en détenant 8600 $ comme niveau de support crucial.

En effet, l’action des prix de la CTB au cours des dernières semaines a été «ennuyeuse» pour de nombreux traders crypto. En raison de l’indécision sur le marché des actions, le prix de la Bitcoin Revolution a calé dans les niveaux inférieurs de 9 000 $ depuis début juin jusqu’à maintenant.

Cependant, la récente consolidation a permis à l’indice de résistance relative (RSI) de se resserrer, formant une formation de triangle symétrique

Et maintenant, l’utilisateur de Twitter et analyste de la cryptographie BlackSawn0815 pense que le RSI suggère qu’un «pic de volatilité des prix» se produira aujourd’hui ou demain «au plus tard», l’indicateur sortant finalement de ce triangle après des semaines de consolidation.

Le PDG de CryptoQuant voit un marché haussier imminent

L’éminent analyste Michaël van de Poppe s’est récemment rendu sur Twitter pour partager son point de vue sur BTC, suggérant que la crypto la plus élevée est susceptible de casser à la hausse si elle parvient à maintenir le «soutien requis» au-dessus de la zone de 9220 $.

De même, Ki-Young Ju, PDG de CryptoQuant, a fait valoir que Bitcoin pourrait continuer sa course haussière d‘ ici la mi-juillet. L’analyste de haut niveau a expliqué son biais à la hausse en faisant référence à une quantité croissante de retraits de BTC hors des principales bourses.

Ju a ensuite cité un graphique du début de l’année montrant les retraits moyens de BTC des échanges. Il a ainsi conclu que la BTC reprendrait sa poussée haussière à la mi-juillet, quatre mois après que les baleines aient commencé à retirer leurs avoirs de la BTC des échanges en masse.

Le prix du Bitcoin pourrait dépasser les 9 500 $

Donc, avec toutes les informations présentées ci-dessus, que nous réserve la semaine à venir dans une perspective haussière?

Au cours des derniers jours, les prix de la BTC sont restés stables, la crypto phare formant apparemment une solide base de support au-dessus de la zone de 9220 $.

À l’avenir, les taureaux devraient viser un test de la zone de résistance de 9 500 $. Cela dit, les signes semblent haussiers pour une poussée vers 9 500 $ puis 9 800 $ à court terme, à en juger par la récente rupture de ligne de tendance et une action positive des prix BTC.

Bitcoin könnte seinen 2018er Höchststand von 17.200 $ erneut testen

Ein Top-Analyst ist der Ansicht, dass Bitcoin ein Aufwärtspotenzial hat, das die BTC auf 17.200 $ vorantreiben kann.

BTC muss sich jedoch zunächst durch das Brechen mehrerer Widerstände beweisen.

Bitcoin versucht wieder einmal, den entscheidenden psychologischen Preis von 10.000 $ zu durchbrechen.
Der Top-Analyst von Bitcoin sieht die Möglichkeit, dass BTC dieses Niveau durchbricht und andere auf dem Weg zu 17.200 $ sind.

Eine weitere Woche steht uns bevor, und Bitcoin Evolution versucht erneut, neuen Schwung zu sammeln, um den entscheidenden psychologischen Preis von 10.000 $ zu durchbrechen. Dieses Gebiet ist dieselbe Preiszone, die der King of Crypto am 8. Mai vor der diesjährigen Halbierung von Bitcoin zu beanspruchen versuchte.

Nach der Halbierung fiel BTC hart auf 8.100 $ und begann einen weiteren langsamen Anstieg auf 9.950 $, wo seine Aufwärtsbewegung ein zweites Mal abgelehnt wurde. Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels versucht BTC erneut, auf dieses Niveau zu klettern, und wird mit 9.800 $ bewertet (Binance Rate).

Top BTC-Analyst schlägt vor, dass Bitcoin 17.200 $ erneut testen könnte

In seiner jüngsten Analyse von Bitcoin erläuterte MagicPoopCannon ein Szenario, in dem Bitcoin seinen Höchststand von 17.200 US-Dollar im Jahr 2018 erneut testen könnte. In dem äußerst informativen Beitrag auf TradingView.com erläuterte Magic, dass sich Bitcoin seit Mitte 2009 in einem absteigenden Aufweitungskeil befindet. Sollte der Keil nach oben ausbrechen, könnten wir ein Szenario sehen, in dem Bitcoin mehrere Widerstandsstufen bis hin zu 17.200 $ überwinden könnte. Er erläuterte die Situation wie folgt.

Wie dem auch sei, wir können nur abwarten, ob [der sich verbreiternde Keil] tatsächlich zu einem Ausbruch nach oben führt.

Um das Kursziel für einen absteigenden Verbreiterungskeil zu finden, nehmen Händler im Allgemeinen eine Messung des breitesten Teils der Formation vor und fügen ihn zum Breakout-Punkt hinzu.

Das habe ich bereits bei den gestrichelten vertikalen rosa Trendlinien getan. Sie können sehen, dass sie tatsächlich ein Kursziel um den Wert von 17200 projiziert, was in der Nähe des Hochs vom Januar 2018 liegt.

Wenn BTC hier also einen soliden Breakout ausdrucken und über 10600 steigen kann, denke ich, dass eine sehr gute Chance besteht, dass es die 14000er-Marke herausnehmen und sich bis zum prognostizierten Ziel von 17200 erholen wird.

Mehrere Widerstände für Bitcoin in Sicht

Magic betonte jedoch, wie wichtig es sei, die intensiven Widerstände zu verstehen, denen Bitcoin ausgesetzt ist. Einer dieser Widerstände ist die schwarze Trendlinie, die im obigen Screenshot seiner Analyse zu sehen ist. Die Trendlinie, die ihren Ursprung im Dezember 2017 hat, könnte die größte Hürde für BTC darstellen.

Er erklärte:

Hier auf dem Tages-Chart der BTC können wir sehen, dass sie derzeit mit massiven Widerständen zu kämpfen hat. Dieser Widerstand wurde durch die Konvergenz einer zweieinhalbjährigen fallenden Trendlinie (in schwarz) und dem 38,2%-Retracement-Level der Baisse von 2018 (in rot) erzeugt.

Blockchain Firm ist Partner der indischen Regierung, um das Einkommen der Landwirte zu steigern

Wie in der lokalen Nachrichtenquelle Business Standard zitiert, gab das Unternehmen am Dienstag bekannt, dass es eine Partnerschaft mit der indischen Regierung eingegangen ist, um abgelegenen Landwirten zu helfen, ihre Produkte auf dem Markt zu verkaufen, um einen faireren Wert zu erzielen.

Das Agtech-Startup Agri10x plant, Kleinbauern besser mit globalen Käufern zu verbinden, indem Blockchain verwendet wird, um den Mittelsmann auszuschalten

„Indische Landwirte waren die unbesungenen Helden der indischen Wirtschaft, und wir wollten sicherstellen, dass sie einen einfachen Zugang online hier zu einem globalen Markt erhalten, auf dem sie ihre Produkte direkt und ohne Zwischenhändler verkaufen können“, sagte der CEO von Agri10x Pankajj Ghode in einer Erklärung.

Die Partnerschaft bietet Agri10x Zugang zu den nationalen Common Service Centern (CSCs) der Regierung, die es ländlichen und abgelegenen landwirtschaftlichen Gemeinden ermöglichen würden, sich auf der Blockchain-Plattform des Unternehmens über so genannte Unternehmer auf Dorfebene (VLEs) zu registrieren.

Nach dem bestehenden Modell arbeiten die Landwirte mit Zwischenhändlern zusammen, um ihre Produkte zu verkaufen, die dann auf einem bestimmten Markt einen geeigneten Käufer für den Landwirt finden. Agri10x hofft, dass sein Geschäftsmodell kleineren Landwirten helfen wird, mehr Käufer zu erreichen, ohne dass die Gewinnmargen durch die Teilnahme am Vermittlerprozess gedrückt werden müssen.

Ein weiterer potenzieller Vorteil besteht darin, dass die Landwirte durch den Einsatz intelligenter Verträge eine vollständige und vollständige Zahlung erhalten, da Dritte, die Verzögerungen im Prozess verursachen, eliminiert würden. Die Blockchain-Technologie kann auch beim Sammeln von Echtzeitdaten helfen, um Ernten effektiv zu verwalten, sagte das Unternehmen in einem früheren Blog-Beitrag.

schrumpfenden Bereich unterhalb des Widerstands bei Bitcoin

Sundeep Bose, CTO von Agri10x, sagte, die Plattform würde den Landwirten helfen, den beizulegenden Zeitwert ihrer Ernte besser zu verstehen und einen gerechten Preis für ihre Produkte direkt von lokalen und globalen Käufern zu erhalten

Der Gedanke, der kleinbäuerlichen Landwirtschaft wie der Kaffeeproduktion einen Blockchain-Schub zu verleihen, gibt es schon seit geraumer Zeit. Majors Firmen haben auch Werkzeuge entwickelt, um Produzenten zu unterstützen und gleichzeitig die Industrie nachhaltiger zu machen, und US-Gesetzgeber haben über die Verwendung von Blockchain in der Landwirtschaft zur Überwachung von Lagerbeständen und lokalen Bedingungen nachgedacht.

Kann diese Bitcoin mit doppeltem Boden über $7.500 steigen?

Kann diese Bitcoin mit doppeltem Boden über $7.500 steigen?

Bitcoin kämpft immer noch darum, die Widerstände von 7.400 und 7.500 Dollar gegen den US-Dollar zu überwinden. Der BTC-Preis muss über $7.080 bleiben, um sich über $7.500 zu erholen. Wenn nicht, könnte er stark unter 7.000 $ fallen. Bitcoin handelt in einem schrumpfenden Bereich unterhalb des Widerstands bei Bitcoin Loophole von 7.400 $ gegenüber dem US-Dollar. In der Nähe der 7.080-Dollar-Marke bildet sich eine entscheidende Durchbruchhilfe.

schrumpfenden Bereich unterhalb des Widerstands bei Bitcoin

Auf der Stunden-Chart der BTC/USD-Paarung (Daten-Feed von Kraken) bildet sich eine bedeutende rückläufige Trendlinie mit einem Widerstand nahe der 7.340 $-Marke. Es scheint, als würde sich ein doppeltes Bodenmuster nahe dem $7.100-Bereich herausbilden.

Bitcoin nähert sich Schlüsselausbruch

In den vergangenen Sitzungen wurde der Bitcoin-Preis in einer breiten Spanne unterhalb des Widerstandsniveaus von $7.400 und $7.500 gegenüber dem US-Dollar gehandelt. Der BTC-Preis fiel kürzlich unter die 7.200 $-Marke, aber die Verluste waren begrenzt.

Der Unterstützungsbereich zwischen $7.080 und $7.100 fungierte erneut als starke Kaufzone. Noch wichtiger ist, dass sich in der Nähe des 7.100-Dollar-Bereichs wahrscheinlich ein doppeltes Bodenmuster herausbildet. Es bildet sich ein Swing-Tief bei $7.092 und der Preis kletterte wieder über $7.300.

Das jüngste Hoch lag bei fast $7.360, und der Preis korrigiert derzeit unter $7.300 nach unten. Es gab einen Ausbruch unter das 23,6% Fib-Retracement-Level der jüngsten Welle vom Tief bei $7.092 auf ein Hoch von $7.360.

Bitcoin testet nun den Bereich um 7.220 $ und den einfachen gleitenden 100-Stunden-Durchschnitt. Das 50% Fib-Retracement-Level der jüngsten Welle vom $7.092-Tief bis zum $7.360-Hoch liegt ebenfalls nahe dem $7.226-Level, um als Unterstützung zu dienen.

Auf der positiven Seite sehen sich die Bullen einem starken Widerstand nahe der 7.400 $-Marke gegenüber. Darüber hinaus bildet sich auf der Stunden-Chart der BTC/USD-Paarung eine bedeutende rückläufige Trendlinie mit einem Widerstand nahe der $7.340-Marke.

Wenn das hervorgehobene Doppelbodenmuster gültig ist, könnte der Preis den Trendlinienwiderstand und die $7.400-Marke durchbrechen. Der Hauptwiderstand liegt nahe der $7.500-Marke, oberhalb derer die Bullen wahrscheinlich $7.800 oder $8.000 anpeilen werden.

Wichtige Breakdown-Unterstützung

Auf der anderen Seite liegt eine anfängliche Unterstützung in der Nähe des 7.200-Dollar-Bereichs. Die Hauptunterstützung für Bitcoin liegt jedoch nahe der 7.080 $-Marke.

Wenn die Bullen es nicht schaffen, den 7.080 $-Unterstützungsbereich zu schützen, besteht die Gefahr eines Durchbruchs nach unten. Die nächste Unterstützung liegt nahe der 7.000-Dollar-Marke, unterhalb der die Bären wahrscheinlich einen Test auf die 6.700-Dollar-Marke anstreben.

Technische Indikatoren:

  • Stündlicher MACD – Der MACD kämpft darum, in der zinsbullischen Zone Boden gut zu machen.
  • Stündlicher RSI (Relative Strength Index) – Der RSI für BTC/USD bewegt sich langsam unter die 50er Marke.
  • Wichtige Unterstützungsniveaus – $7.200 gefolgt von $7.080.
  • Haupt-Widerstandsebenen – $7.340, $7.400 und $7.500.